Durchsetzungsvermögen: Wie man auf die richtige Art und Weise durchsetzungsfähig ist und nicht zum St****i wird

woman lying on bed with gray blanket

Durchsetzungsvermögen ist ein sehr wichtiges Konzept, das leider oft falschinterpretiert wird.
Wir wollen verstehen, was es ist, was in der Praxis zu tun ist und wie man richtig durchsetzungsfähig ist, denn, glauben Sie mir, oft wird dieses Konzept in etwas verzerrt, das es einfach nicht ist, und das richtet großen Schaden an.

Was ist Durchsetzungsvermögen?

Durchsetzungsvermögen ist die Fähigkeit, die eigenen Gedanken, Meinungen, Wünsche und Gründe klar und selbstbewusst zum Ausdruck zu bringen, ohne anderen auszuweichen, sie zu verletzen oder für andere zu entscheiden.
Durchsetzungsvermögen ist ein Zeichen von Selbstvertrauen, Sicherheit und Selbstwertgefühl.
Man kann sich diese Art von Verhalten als einen Mittelweg vorstellen, einen Weg zwischen zwei Extremen, die beide falsch sind, und gleichzeitig etwas völlig anderes, weil es von einer völlig anderen Mentalität getragen wird.

Wählen Sie jetzt, was Sie in der Verführung verbessern wollen und lernen Sie wie!

Wählen Sie, wo Sie anfangen wollen!

Auf der einen Seite finden wir das passive Verhalten, auf der anderen dasaggressive.
Das ist die forma mentis, die Art und Weise, wie Menschen denken, die diese verschiedenen Verhaltensweisen haben:

  • Passiv: « Ich bin immer mit allem einverstanden, ich lasse andere entscheiden, ich habe sogar ein bisschen Angst zu sagen, was ich will und denke ».
  • Aggressiv: « Ich entscheide, man muss tun, was ich will ».
  • Durchsetzungsfähig: « Ich sage, was ich denke und will, dann bin ich natürlich auch bereit, zu vermitteln und auf Menschen zuzugehen ».
  • Sie werden schon gemerkt haben, dass es sich um sehr unterschiedliche Lebens- und Kommunikationsweisen handelt, aber schauen wir sie uns doch einmal genauer an…

    Passiv

    Es gibt einen Zusammenhang zwischen dieser Art von Verhalten und Schüchternheit, aber eigentlich ist es nicht nur Schüchternheit, sondern eine Tendenz, sich von anderen beherrschen zu lassen.
    In welchem Sinne?
    In dem Sinne, dass, wenn eine Person, die dazu neigt, passiv zu sein, auf eine selbstbewusste Person trifft, die selbstbewusste Person nicht in der Lage ist, sie zu überstimmen. In der Praxis, wenn ich zum Beispiel auf eine solche Person treffe, zwinge ich ihr keineswegs meine Entscheidungen auf; im Gegenteil, ich versuche, sie ein wenig zu drängen, sich zu äußern.
    Das Problem entsteht jedoch, wenn ein solcher Mensch auf einen aggressiven Menschen trifft: So wie der Wolf das Lamm findet, wird ein aggressiver Mensch dazu neigen, einen solchen Menschen seinem Willen zu unterwerfen.
    So entsteht eine Art Opfer-Täter-Bindung, und leider neigen diese beiden Typen von Menschen dazu, sich gegenseitig anzuziehen: Das Opfer findet früher oder später immer seinen Henker und umgekehrt.
    Kennen Sie zum Beispiel diese Frauen, die immer in Beziehungen landen, in denen sie unterwürfig sind? Das ist es, wovon ich spreche.
    Was rate ich einer Person mit passivem Verhalten?
    Ich empfehle, zunächst einmal, falls vorhanden, an der Überwindung der eigenen Schüchternheit zu arbeiten und auch an der Steigerung des Selbstwertgefühls. Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, werfen Sie einen Blick in diesen Leitfaden.
    Zweitens würde ich empfehlen, sich zu bemühen, seine Gedanken, seine Ideen nach und nach ohne Angst auszudrücken.

    Aggressiv

    Ein solcher Mensch neigt dazu, sich anderen aufzudrängen, denn « man muss tun, was er sagt ».
    Leider denken viele Menschen, dass diese Art von Mensch selbstbewusst ist.
    Lass mich dir sagen, was ich denke: « hahahahaha « Learn How To Pick Up Any Woman 4 Free Videos!Download Free Right Now
    Das ist ein Haufen Mist, denn ein selbstbewusster Mann hat absolut nicht das Bedürfnis, sich anderen aufzudrängen, im Gegenteil, ein unsicherer Mann wird eine Maske des falschen Selbstbewusstseins aufsetzenund sichspeziell « tyrannisch » verhalten und « groß tun ».
    Genau wie ein kleiner Hund, der ständig bellt, wird diese Art von Person sich selbst als stärker darstellen wollen, als sie in Wirklichkeit ist, weil sie tief im Inneren kein Selbstvertrauen hat, und leider werden Menschen mit passivem Verhalten dazu neigen, sich ihm zu unterwerfen, der mit anderen Worten negative Dominanz zeigt.

    Durchsetzungsfähig

    Durchsetzungsfähiges Verhalten ist, wie gesagt, der Mittelweg zwischen diesen beiden und steht in engem Zusammenhang mit positiver Dominanz, d. h. der Art von Führung, die sich der Gruppe nicht aufdrängt, sondern sich um das Wohlergehen der Menschen kümmert, die Art von Führung, die durchsetzungsfähig ist, aber andere nicht überstimmt.
    Wenn wir von männlicher Energie sprechen, ist Durchsetzungsvermögen ein Teil der männlichen Energie und ist eine andere Art, die Eigenschaften « positive Dominanz, Initiative und Verantwortung » zu beschreiben.

    An dieser Stelle muss eine sehr wichtige Klarstellung erfolgen: Durchsetzungsvermögen wird oft mit aggressivem Verhalten verwechselt.
    Und warum? Aus zwei Gründen.
    Erstens ist aggressives Verhalten « auffälliger » als durchsetzungsfähiges Verhalten. Eine Person, die « schikaniert », fällt in einem sozialen Umfeld mehr auf als eine durchsetzungsfähige Person. Das heißt nicht, dass die aggressive Person beliebter ist, ganz im Gegenteil, aber sie fällt auf den ersten Blick mehr auf.
    Zweitens gibt es das « Prinzip der Extreme ».
    Wovon spreche ich?
    Wenn sich eine Person verändert, kann es vorkommen, dass sie von einem Extrem ins andere wechselt, denn um in der richtigen Mitte zu sein, bedarf es anfangs eines gewissen Geschicks.
    Es kommt zum Beispiel vor, dass Menschen, die eher passiv sind, ihr Problem erkennen und dann, vielleicht durch einen schlechten Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung, anfangen, eine aggressive Haltung einzunehmen, um das zu kompensieren. Sie fallen dann von einem Extrem ins andere und vernachlässigen dabei das richtige Mittel: Durchsetzungsvermögen.
    Wenn auch Sie sich in einer solchen Situation befinden: Vorsicht! Machen Sie eine Selbstanalyse und passen Sie Ihre Einstellung entsprechendan.
    Im Männlichen Energietraining zeige ich Ihnen, wie Sie auf die richtige Art und Weise ein Mann mit großem U sind, klicken Sie hier, um es sich anzusehen.

    Wie man bei Frauen durchsetzungsfähig ist

    Frauen mögen Durchsetzungsvermögen sehr, aber auch hier solltest du aufpassen, dass du nichts verwechselst.
    Zu diesem Thema schreibt mir Andrea in einem Kommentar
    Hallo Marco, könntest du diesen Punkt klären: der Mann entscheidet, führt, dominiert (im positiven Sinne) … im Wesentlichen scheint es, dass alles *NUR* von seiner Initiative abhängt.
    Eine meiner ernsthaften Beziehungen endete jedoch unter dem Vorwand, dass ich mich nicht als Paar verhielt und Entscheidungen traf, sondern allein für das Paar.
    Wie lässt sich diese Reaktion mit dem, was in diesem Artikel gesagt wird, vereinbaren? Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zu allen Artikeln, die sehr aufschlussreich sind!
    Andrea hat etwas Verwirrung gestiftet, nehmen wir ein Beispiel: Die drei Typen von Männern in einer Beziehung könnten Folgendes sagen:

  • Passiv: « Worauf hast du heute Abend Lust? Du wählst aus, lass uns tun, was du willst » [ja ok, ich übertreibe, aber ich will damit auf den Punkt kommen ].
  • Aggressiv: « Heute Abend gehen wir dorthin » (impliziert: es gibt keine anderen Möglichkeiten, Sie tun, was ich sage)
  • Durchsetzungsfähig: « Heute Abend nehme ich dich mit …. » (implizit: ich schlage vor, wenn du Lust hast, etwas anderes zu tun, können wir natürlich darüber reden)
  • Wie Sie in diesem Fall sehen, sind die Worte zwischen aggressiv und durchsetzungsfähig sehr ähnlich, aber es ist die gesamte paraverbale und nonverbale Kommunikation , die sich ändert, d. h. der Unterschied liegt in der Art, wie Sie die Dinge sagen, und in Ihrer Körpersprache.
    Stellen Sie sich vor, eine Person sagt zu Ihnen: « Gehen wir da rüber », und zwar in einem « ordnungsdiktatorischen » oder in einem « vorschlagenden » Tonfall – das ändert alles, nicht wahr?
    Nehmen wir ein anderes Beispiel, diesmal außerhalb einer Beziehung. Nehmen wir an, Sie haben die Nummer eines Mädchens, rufen sie an und nachdem Sie eine Weile geredet haben, können Sie zu ihr sagen: « Hör mal, am Mittwoch hole ich dich um 9 Uhr ab und bringe dich blah blah blah ».

    Tags:

    Comments are closed

    Latest Comments

    Aucun commentaire à afficher.