Wie Sie sich selbst kennenlernen: Nützliche Fragen und Strategien

man sitting beside woman

Der berühmte Satz « Erkenne dich selbst » war das Motto, das sich der Philosoph Sokrates zu eigen machte, und später die Schule, die sich auf ihn berief.
Aber was bedeutet es genau, sich selbst zu kennen?
Und was sind die Ziele einer Suche, die, so könnte man sagen, ein Leben lang andauert?
Auch wennes nicht leicht ist, eine so weit gefasste Frage eindeutig zu beantworten, so ist es doch wichtig, einige Ausgangspunkte festzulegen.
Selbsterkenntnis kann bedeuten, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und alles zu tun, um sie zu befriedigen, ohne dabei anderen zu schaden.

Wählen Sie jetzt, was Sie in der Verführung verbessern wollen und lernen Sie, wie!

Wählen Sie, wo Sie anfangen möchten!

Die Bedürfnisse zu erkennen, die die eigene einzigartige Persönlichkeit verlangt, ist für den Prozess der Selbsterkenntnis von grundlegender Bedeutung, denn es hilft einem, das Leben zu verwirklichen, das wirklich dem entspricht, was man ist.
Die Beziehungen derjenigen, die mit sich selbst im Reinen sind, sind ebenfalls authentisch, da sie ihrem Charakter und ihren Gewohnheiten entsprechen.
DasErkennen der eigenen Stärken und Schwächen hilft, offener und selbstbewusster mit anderen umzugehen, ausgehend von der Erkenntnis, dass es keine Perfektion gibt.
Aber gerade deshalb ist es wichtig, sich seiner eigenen Qualitäten bewusst zu sein und sie optimal zu nutzen, damit der andere davon erfasst werden kann.

Wie man sich selbst kennenlernt: einige Strategien

Welche Strategien sind nützlich, um sich selbst wirklich kennen zu lernen? Wie setzt man sie in die Praxis um?
Zunächst einmal wäre es angebracht, statt von Strategien von bewährten Praktiken zu sprechen, die man Tag für Tag anwenden sollte, um zu einem tiefen Bewusstsein dessen zu gelangen, wer man ist und was man will.
Haben Sie sich schon einmal das perfekte Leben eines anderen Menschen gewünscht, den Sie nicht kennen oder nur flüchtig gesehen haben?
Das passiert jedem.
Tatsache ist, dass Sie von außen keine Urteile fällen können und Ihr Hauptziel darin besteht, Ihr Leben nach Ihrem eigenen Geschmack und Ihren eigenen Wünschen zu gestalten.
Es wäre nicht sinnvoll, Ihr tägliches Leben, Ihre Pläne und Bestrebungen danach auszurichten, was andere, die genauso einzigartige Wesen sind wie Sie, erleben.
Es ist daher unerlässlich, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, die darauf abzielen, Ihr wahres Ich besser kennen zu lernen, um ein zufriedenstellendes und erfülltes Leben zu führen.
Sicherlich haben Sie schon bemerkt, dass Menschen, die mit sich und ihrem Leben wirklich zufrieden und erfüllt sind, auch die Fähigkeit haben, andere wie ein Magnet anzuziehen.
Sie können mit Feedback beginnen, d.h. mit sehr einfachen Rückmeldungen zu scheinbar mechanischen und offensichtlichen Aspekten Ihres täglichen Lebens.
Sie können mit einem Aspekt beginnen, der trivial erscheinen mag, es aber nicht ist. Was ist Ihr Lieblingsessen: mögen Sie Sushi, Pizza, Süßigkeiten, Gemüse, und warum? Gibt es besonders angenehme Ereignisse, die Sie mit einem dieser Lebensmittel verbinden?
Die Antworten werden Ihnen helfen, bestimmten Gewohnheiten einen Sinn zu geben und sie, wenn Sie möchten, mit den Menschen zu teilen, die Ihnen wichtig sind.Learn How to Pick Up Any Woman 4 Free Videos!Download Now
Sie müssen sich mit viel Geduld wappnen, denn um sich selbst wirklich kennen zu lernen, müssen Sie sich viele Fragen stellen.
Wenn du das Gefühl hast, dass der Prozess zu komplex ist, um ihn allein zu bewältigen, kannst du dich ruhig an einen Profi wenden, der dich sicher zu deinen Zielen führen kann.
Aber im Allgemeinen sollten Sie wissen, dass Sie, und nur Sie, die Macht haben, die Informationen aufzunehmen, sie zu erfahren und sie sich Schritt für Schritt zu eigen zu machen.

Einige Schlüsselpunkte zur Definition von Selbsterkenntnis

In der Zwischenzeit können einige Eckpunkte zur Vertiefung der Selbsterkenntnis und des Selbstwertgefühls Ihnen konkret helfen, sich mit dem Innersten Ihres Wesens zu verbinden.

Lernen Sie, auf sich selbst zu hören

Lernen Sie zunächst einmal, sich selbst zuzuhören. Wenn Sie spüren, was Sie fühlen, wie Sie auf die äußere Umgebung, auf Worte oder Ereignisse reagieren, zeigt Ihnen das, wer Sie wirklich sind.
DasAnerkennen Ihrer Gefühle ist die Grundlage für das Verständnis Ihres Verhaltens gegenüber sich selbst und anderen. Denken Sie daran, dass es Gefühle gibt, und dass es Ihnen nichts bringt, sie zu unterdrücken oder zu verurteilen.
Akzeptieren Sie sich auch so, wie Sie sind und wozu Sie wirklich fähig sind.
Dieser Satz wird oft überstrapaziert, und in letzter Zeit ist er nur allzu oft in aller Munde.
Doch wenn man genau darüber nachdenkt, ist die Akzeptanz der eigenen Eigenheiten und Potenziale keineswegs selbstverständlich, denn sie prägen Ihre Person, die sich gerade dadurch von anderen abhebt.
Das heißt nicht, dass Sie sich nicht verbessern wollen, aber Sie dürfen nicht in die Falle tappen, sich falsch, unzureichend zu fühlen, weil Sie einem Ideal oder einem imaginären Modell ähneln möchten, das nicht der Realität entspricht.

Setzen Sie sich Ziele

Es ist auch sehr wichtig, sich Ziele zu setzen. Was wünschen Sie sich für die unmittelbare Zukunft?
Wenn Sie sich ein oder mehrere Ziele setzen (besser sind zwei oder höchstens drei), müssen Sie sich selbst gegenüber eine konkrete Verpflichtung eingehen, einen Ausgangspunkt, einen Endpunkt und Methoden zur Erreichung des Ziels festlegen.
Um sich selbst besser kennen zu lernen, ist es auch wichtig, qualitativ hochwertige Beziehungen zu pflegen, die authentisch sind und Ihrem Leben einen Mehrwert verleihen können.
Sie werden feststellen, welche Beziehungen das Beste in Ihnen zum Vorschein bringen, und diejenigen vermeiden, die Ihnen das Gefühl geben, schuldig zu sein, immer falsch zu liegen, unzulänglich zu sein oder, schlimmer noch, fehl am Platz zu sein.
Deshalb ist es so wichtig, Ihre Gefühle zu erkennen und auf sich selbst zu hören: Wie sollen Sie sonst die Menschen verstehen, zu denen Sie eine Affinität haben und die Ihnen helfen, das Beste aus sich herauszuholen?

Lernen Sie zu vertrauen und entwickeln Sie Ihr Potenzial

Vertrauenzu lernen ist wahrscheinlich einer der schwierigsten Punkte für viele: Es ist mit dem Loslassen verbunden, mit der Vorstellung, dass, wenn man einen Wunsch, ein Projekt oder einen Ehrgeiz kultiviert, die Ereignisse es geschehen lassen werden.
Das bedeutet nicht, dass es ausreicht, darauf zu hoffen, dass etwas geschieht, aber wenn man sein Bestes gegeben hat, wird die Gelassenheit, die man nach außen hin gewinnt, einem Kraft und Ruhe geben.
Das Beste zu geben, was man kann, ist eng mit der Entwicklung des eigenen Potenzials verbunden.
Was sind die Dinge, die Sie am besten können, die Ihnen Spaß machen und die andere schätzen?
Indem Sie sich selbst dazu befragen, können Sie die charakteristischen Elemente Ihrer Person ans Licht bringen, die Sie bisher vielleicht zu sehr als selbstverständlich angesehen haben und die Sie stattdessen die Dinge in einem anderen Licht sehen lassen können.
Gleichzeitig kann die Identifizierung und Entwicklung Ihres Potenzials auf dem Weg zu einer neuen beruflichen Tätigkeit, die Sie erfüllt und zu Ihrer tatsächlichen Zufriedenheit beiträgt, hilfreich sein.
Wenn zum Beispiel eine Ihrer Qualitäten darin besteht, andere überzeugen zu können, und Sie immer wieder darauf hingewiesen wurden, wie gut Sie im Bereich des Marketings wären, haben Sie dann jemals daran gedacht, dieses Vorrecht zu nutzen, indem Sie den Weg einschlagen, der Sie im Innersten anregt und den Sie gerne ausprobieren würden?
In diesem Sinne müssen Sie sich von Ihren eigenen Urteilen und denen der anderen distanzieren.

Distanzieren Sie sich von Urteilen: Das sind Sie sich selbst schuldig

Urteile, sei es über Gefühle oder über Eigenschaften Ihres Wesens, bringen Sie nicht nur nicht weiter, sondern können sogar Schuldgefühle, Scham und Unzulänglichkeiten hervorrufen.
Außerdem entfremden Sie sich dadurch unnötigerweise von sich selbst und anderen.
Es bringt Sie nicht weit, wenn Sie darüber nachdenken, was andere über eine Art, Sie zu sein, oder über eine Entscheidung, die Sie zu Ihrer persönlichen Entfaltung treffen wollen, sagen würden.
Wenn Sie davon überzeugt sind und vor allem die volle Verantwortung für Ihr Handeln übernehmen, sollten Sie niemand anderem die Möglichkeit geben, auf die eine oder andere Weise darüber zu urteilen, was Sie für sich selbst als richtig erachten.
Ein weiteres zentrales Element auf Ihrem Weg der Selbsterkenntnis ist die Übernahme der Verantwortung für Ihr Leben.

CATEGORIES:

Allgemein-Blog

Tags:

Comments are closed

Latest Comments

Aucun commentaire à afficher.